Modern Cowgirl – Plus-Size Outfit of the Day zur Blogparade „Pretty Woman“

Collage Outfit

 

Kleid - Jeansjacke - Flechtgürtel - Sommerhut - Fransen-Sandale - Beuteltasche

Hallöchen ihr Lieben,

ich bin länger nicht dazu gekommen irgendwas zu schreiben. Das liegt größtenteils daran, dass in T minus 6 Wochen Tag X stattfindet. Unser Projekt „Wie treibe ich alle inklusive mir selbst in den Wahnsinn“ oder auch „Becky und Peter heiraten“ rückt immer näher. Zusätzlich haben wir uns auch noch dazu entschlossen direkt im Anschluss an die Feierlichkeiten (3 Tage später) einen knapp 3wöchigen Roadtrip quer durch den Südwesten der USA zu starten…. Joa… Klingt nach genauso viel Stress wie es auch ist. 😀 To-Do-Listen über To-Do-Listen stapeln sich. Excel-Listen füllen sich mit Dingen die mir dauernd einfallen. Dekoideen wollen vorbereitet und umgesetzt werden. Accessoires für das Hochzeitsoutfit fehlen noch und wollen gesucht und gefunden werden… Koffer…Koffer brauchen wir auch noch. Kuchen … Ebenfalls noch nicht ausgesucht… Args… Ihr seht, ich könnte stundenlang darüber referieren, was noch alles erledigt werden muss.

Bei dem ganzen Kram der aktuell zu erledigen ist, hab ich gerne unkomplizierte, sehr bequeme aber dennoch schicke Outfits. Anlässlich der neuen Maite-Kelly Kollektion läuft bei Bonprix  derzeit eine Blogparade, an der ich doch einfach mal Teilnehme mit obiger Fotocollage. Hierbei geht es – wie der Blogtitel vermuten lässt –  darum, ein Outfit für eine starke, stilbewusste Powerfrau zu kreieren, welches Freude am Leben vermittelt. Gleichzeitig soll es ein ultimatives Frühlingsoutfit sein.

Ich habe mich für oben gezeigte Kombination entschieden. Pretty Woman – da denke ich nicht nur an eine wundervolle, strahlend lächelnden Julia Roberts sondern auch an Amerika, Blumen, Lässigkeit und Cowboys (gut das liegt wohl auch daran, dass ich aktuell einen Reiseführer nach dem anderen verschlinge :-P). Deswegen ein luftig leichtes, blumiges Sommerkleidchen aus der Maite-Kelly Kollektion, welches sich wunderbar auf verschiedenste Art und Weise kombinieren lässt. Da ich Fransen eh ziemlich geilo finde, kombiniere ich das hübsche Kleidchen einfach mit ein bißchen Fransen hier und da (Sandalen und Beuteltasche) und einem Flechtgürtel zu einer Art Modern-Boho-Chic-Cowgirl-Look. Da wir ja nicht in Arizona leben, weht hier ja schon das ein oder andere mal im Frühjahr ein kühleres Lüftchen, deshalb gibt es oben auf noch eine Jeansjacke, ebenfalls aus der aktuellen Maite-Kelly Kollektion, damit man, falls das Sönnchen doch mal hinter der Wolke verschwindet nicht gleich anfängt mit den Zähnen zu klappern. :-) Für den Fall, dass die Sonne dann doch wieder raus kommt, kann man sich wunderbar mit dem schönen großen Hut davor schützen. Da ich eine olle Blassnase bin, seh ich sonst nämlich gleich aus wie ein geröstetes Hähnchen.

Das war’s erstmal wieder von mir. Demnächst etwas mehr zu meinen Reise- und Hochzeitsvorbereitungen und der großen Frage: Was muss mit in die USA, was bleibt zu Hause – oder einfach nur aaaahhhh das passt da nicht mehr rein!

XoXo

Coco