Cuba Li(e)b(r)e – Ein Selbstversuch

Aloha.

Da das einzige Körperteil was sich gerade problemlos und schwindelfrei bewegen lässt meine Hand ist bzw. meine Finger sind aufgrund einer ausführlichen, penibel geplanten, selbstinitiierten, völlig uneigennützig und selbstlos durchgeführten Feldforschung zum Thema „Cuba Libre und seine diversifizierten Abwandlungen der Bonner und Siegburger Bar- und Kneipenszenerie“, dachte ich, ich zeig euch einfach mal das perfekte Feldforschungsoutfit.

Gestern war es doch recht frisch um’s Näschen, also musste was langärmliges, langhosiges her. Man will sich ja nicht -da man ja eh schon bedingt durch die Feldversuche mannigfaltigen Gefahren ausgesetzt ist – auch noch der Gefahr einer Erkältung aussetzen, nichwahrnich? 😉

Kurze Rede – Long Drink. Mein Outfit von gestörn.

XoXo

Coco

IMG_20150801_163433

Bluse von Asos * Chino-Hose von C&A * Schuhe von H&M

IMG_20141121_220657

Glas aus der Vitrine * Rum aus Kuba * Cola aus dem Kühlschrank * Eiswürfel – handgepresst aus niederländischem Gipfelschnee